Hotline: 037295 2328 - GRATIS-Versand ab 30,00 € Warenwert (innerhalb Deutschlands)


Historie


Das Haus in der Wiesenstraße 2 in Lugau erlebt seit seiner Errichtung im Jahre 1865 eine wechselvolle Geschichte. Immer als Wohn - und Geschäftshaus genutzt, beherbergte es in seinen Räumen verschiedene Gewerbe. Angefangen von einer Kneipe, über einen Fahrradladen, bis hin zu einem Schokoladengeschäft. 1964 eröffnete der Firmengründer Eckhard Dietz einen Uhren - & Schmuckeinzelhandel mit angeschlossener Uhrenwerkstatt. In den Jahren bis 1989 wurden in der Meisterwerkstatt 8 Lehrlinge zu Uhrmachern ausgebildet aus denen sich teilweise Uhrmachermeister entwickelten.
 
historie_dietz01 historie_dietz02 historie_dietz03

Im Jahre 1990 machte sich der jetzige Firmeninhaber in zweiter Generation,  Andreas Dietz selbstständig und übernahm 1996 den Geschäftsbetrieb. Im selben Jahr legte er in der Uhrmacherschule Guben seine Meisterprüfung ab. Auch wurden 1996 die Geschäftsräume komplett umgebaut und modernisiert. 2002 eröffnete Andreas Dietz im Hohndorfer Einkaufszentrum eine Filiale. In den Räumen wurde auch eine Goldschmiedewerkstatt integriert. Seitdem werden Goldschmiedearbeiten von einer Meisterin in diesem Fachgebiet zuverlässig und schnell ausgeführt, sodass sämtliche Reparaturen an Uhren und Schmuck im eigenen Haus durchgeführt werden.

Seit dem Jahr 2013 graviert Juwelier Dietz nach der Anschaffung einer CNC-Graviermaschine Ringe, Identbänder und Gravurplatten selbst. So kann Juwelier Dietz gemeinsam mit 4 Mitarbeitern sämtliche handwerkliche Arbeiten an Uhren und Schmuck in den eigenen Meisterwerkstätten durchführen. Und dies ist nur einer der zahlreichen Gründe weshalb der Familienbetrieb von Europas größtem Branchenverlag "markt intern" mehrfach zum 1a Juwelier ausgezeichnet wurde.

Zuletzt angesehen